Reise mit dem eigenen 4×4 – Equipment mieten

Reise mit dem eigenen 4×4 – Equipment mieten

11. Januar 2021 Aus Von Kenny

Wer hat noch nicht davon geträumt einmal mit seinem eigenen 4×4 Fahrzeug eine richtige „Expeditionsreise“ durchzuführen?

Einfach mal losfahren, rauskommen, im Dachzelt schlafen, über dem Feuer kochen, Freiheit genießen, Natur erleben und einfach einmal die Seele baumeln lassen und Abenteuer erleben.

Fernab vom Mainstream „Cluburlaub mit Vollpension“ oder dem überfüllten Campingplatz.

Kaum ein Urlaub bietet mehr Abwechslung, Erlebnisse und Abenteuer als solch ein Urlaub. Warum also nicht sofort losfahren?

Wären da nicht die Anschaffungskosten für das Equipment und die sind leider nicht ganz ohne. Immerhin braucht man für ein gut ausgestattetes Expeditionsfahrzeug Dinge wie:

  • Dachträgersystem
  • Heckleiter für den Dachträger
  • Dachzelt
  • Markise
  • Kühlbox
  • Bergezubehör
  • Campingküche mit Kocher und Geschirr
  • Offroad-Beleuchtungssystem
  • Campingstühle und Tisch
  • etc.

Wenn man all diese Dinge kaufen möchte, liegt man schnell bei 5.000€ oder mehr. Für manche rechnet sich der Kauf, weil sie wissen, diese Art des „Urlaub machens“ werden wir die nächsten Jahre so beibehalten.

Andere stören diese Investitionskosten aber, weil Sie in diese Urlaubsart vielleicht erst einmal hineinschnuppern wollen und schauen wollen, ob das überhaupt etwas für sie sein kann.

Wieder andere stören sich vielleicht nicht einmal an den Investitionskosten, sondern wollen die ganzen Anbauten nicht dauerhaft auf dem Auto haben. Beispielsweise weil es ihr Firmenwagen ist und sie nicht mit einem Expeditionsmonster beim Kunden vorfahren wollen, es sich um ein Leasingfahrzeug handelt oder weil es ihnen für den Alltag einfach zu unpraktisch ist (Tiefgarage, Windgeräusche, etc.).

Für all diejenigen haben wir uns die Lösung überlegt:

Expeditionsequipment mieten

Mit verschiedenen Umfängen bieten wir verschiedene Komplettpakete für die Expeditionsneugierigen unter Euch an. Warum also nicht einfach mal das eigene Auto zum Feriendomizil umbauen lassen, anstatt eine Ferienwohnung zu mieten? Mehr Flexibilität bietet Dir keine andere Art des Reisens!

Wie läuft das ganze dann ab?


Ihr sagt uns Bescheid welche Teile Ihr in welchem Zeitraum benötigt und wir sagen Euch, wann ihr die Teile abholen und zurückbringen könnt (normalerweise werkstags von 08.00 – 13.00 Uhr). Natürlich können wir die Artikel auch versenden, jedoch ist dies bei großen Teilen oft teuer und Ihr müsst die Versandkosten sowie die Zeiten für Hin- und Rückversand einkalkulieren.
Hinweis: Bitte achtet aber darauf, dass Ihr rechtzeitig vor Eurem Urlaub anfragt, damit wir Teile die bei uns keine Lagerware sind, noch rechtzeitig für Euch organisieren können! Je nach Auftragswert erheben wir eine Kaution für die Miete der Teile.

Montage:
Sofern ihr die Teile nicht selbst montieren wollt, können wir nach Absprache zu gewissen Zeiten auch eine Montage anbieten. Dies geht jedoch auf keinen Fall spontan und muss definitiv abgesprochen werden.

Nach dem Urlaub:
Nach Eurem Urlaub bringt Ihr das Equipment gereinigt und ansonsten im gleichen Zustand wie ihr es übernommen habt wieder zu uns zurück, wir reinigen die Komponenten für die Weitervermietung, prüfen alles auf Beschädigungen und erstatten euch anschließend die Kaution. Für die Reinigung erheben wir einen Unkostenbeitrag, wie bei einem Ferienhaus eben auch (meist 50€, je nach Paketvolumen).

Und was kostet das Ganze?

Grundsätzlich berechnet sich der Preis aus diesen Komponenten:

  1. Mietbetrag für das Zubehör
  2. An- und Abbaukosten (optional, sofern gewünscht)
  3. Endkontrolle und Reinigung

Die Montagekosten und Reinigungskosten richten sich nach dem Umfang Eures Paketes. Für ein konkretes Angebot bitte einfach anfragen, denn wir bieten auch nicht jede Komponente zur Miete an, aber die meisten.

Bei der Miete wird eine Kaution hinterlegt, die Ihr nach unbeschädigter Rückgabe der Komponenten vollständig zurück erhaltet.

Selbstverständlich werden bei uns typische Gebrauchserscheinungen, z.B. kleine Kratzer am Dachträger oder dergleichen nicht als Schaden angesehen. Brandlöcher im Dachzelt oder durchgebrochene Sandbretter hingegen, werden von uns sehr wohl als vermeidbarer Schaden angesehen.

Sofern eine Komponente aber derart beschädigt ist, dass wir den Anschaffungspreis dafür einbehalten müssen, händigen wir diesen Artikel auf Wunsch an Euch aus. Dann ist es quasi so, als hättet Ihr euch diesen Artikel gekauft und durch eigene Unachtsamkeit zerstört.

Was kann ich mieten?

Im Standard-Programm haben wir beispielsweise diese Artikel. Wenn Ihr genaue Mietpreise erfahren wollt, fragt bitte an, dann schicken wir Euch eine Information sowie die Verfügbarkeit. Wenn Ihr andere Artikel als hier aufgelistet mieten wollt, bitte auch einfach anfragen:

  • Dachgepäckträgersystem Front Runner Slimline II, lang
  • Dachgepäckträgersystem Slimline II, kurz
  • Wolfpack Boxen inkl. jeweils 2 Verzurrgurte
  • Heckleiter zum Aufstieg auf den Dachträger
  • Dachzelt Frontrunner Modell, FeatherLite
  • Markise Frontrunner, Montage am Dachträger, 2,0m Breite
  • Kühlbox 12V Engel MR040F, Kompressorkühlbox
  • Sandbretter
  • Waffleboards
  • T-Max Bergeset
  • Bergegurt
  • Erdanker
  • Dieselkanister 20l
  • Wasserkanister 20l
  • Halterung für 2 Kanister a 20l
  • Schaufelhalterung inkl. Fiskars-Schaufel
  • Axthaltetrung inkl. Fiskars-Axt
  • Kofferraumkorb mittlere Ebene
  • Kofferraumkorb Dachhimmel
  • Fenstergitter, Lüftungsgitter Set
  • Tablethalterung, vorne RAM Mount, drehbar, ToughWedge
  • Tablethalterung, Zweifach-Saugnapf, Universell

Zusätzlich können wir Euer Fahrzeug auch von den Funktionen her für die Reise fit machen, beispielsweise durch eine einprogrammierte Fahrzeughöherlegung oder die Freischaltung von Sonderfunktionen:

  • elektronische Fahrzeughöherlegung per Programmierung z.B. um 20mm (inkl. bei Montageauftrag)
  • Freischaltung der Geländenavigation per Programmierung (inkl. bei Montageauftrag)
  • Freischaltung 4×4 Display per Programmierung (inkl. bei Montageauftrag)

Ein Versand größerer Artikel ist nur in Ausnahmefällen und auf Anfrage möglich. Viele Ausrüstungsgegenstände sind nur per Spedition zu versenden (Dachreling, Dachträger, Dachzelte, etc.) und wir müssen die Komponenten auch dementsprechend versandfertig verpacken. Kleinere Artikel wie Bergezubehör und Kühlboxen können natürlich versendet werden.

Schreibt uns bei Fragen einfach eine E-Mail!