FAHRZEUGHÖHERLEGUNG DISCOVERY 3 & 4 UND RRS

Die meisten Land Rover Discovery 3 und 4 sowie der Range Rover Sport sind mit einer elektronisch geregelten Luftfederung ausgestattet. Diese ermöglicht - neben dem normalen Straßenniveau - ein Geländeniveau mit vergrößerter Bodenfreiheit sowie ein Absenken für ein bequemeres Einsteigen oder das Befahren von Tiefgaragen. Die Luftfederung sorgt in Verbindung mit dem Terrain Response-System dafür, dass der Discovery im Gelände weiter kommt als fast jedes andere Fahrzeug.

Dass die Luftfederung auch im Geländemodus noch ausreichend Spielraum bietet, um das Fahrzeug noch weiter anzuheben, wird im erweiterten (Extended) Modus deutlich. Erkennt der Discovery, dass sich ein Rad in der Luft befindet, hebt er sich um ca. weitere 50 mm an. Reicht auch das nicht aus, um genug Grip zu haben, kann der Fahrer manuell den Super Extended-Modus aktivieren. Dann stehen noch einmal ca. 25 mm zusätzliche Bodenfreiheit zur Verfügung.

Seht auf den Bildern rechts den Unterschied. Bild 1 ist Standardhöhe ohne Anitas. Bild 2 zeigt die Einstellung mit Anitas. Also +5 cm und Bild 3 ist Geländeniveauhöhe + Anitas, also +10 cm.

Einstellungen:

Beim D3 und D4 sind die Einstellwerte gleich. Gemessen wird von der Mitte des Rades bis zum oberen Radhauskasten.

Vorn sollten es 466mm und hinten 485mm sein.

Man kann sich an die Werte durch einfaches Verstellen rantasten. Aber dabei werden die aktuellen Einstellwerte nicht berücksichtigt. Ob man das mit dem Nanocom machen kann weiß ich nicht. Meine Info entspricht dem Vorgang vom IID Tool.

Wichtig ist,dass das Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund steht. Radunterschiede von weniger als 10mm werden beim Messen durch das fahrzeugeigene System nicht korrigiert. Abweichungen der einzelnen Höhen von 3mm sind übrigens ein sehr guter Wert.

Probleme?:

In der Regel gibt es mit den Rods oder der elektronischen Höherlegung keine Probleme! Es werden hier die Werte der Sensoren, einfach gesagt, verändert. Dem Wagen wird gesagt, er ist noch nicht hoch genug und somit wird er höher.

Wir haben beider Varianten sicher je 500x und mehr verkauft und oder verbaut. Die Fehler die auftreten, sind unter 0,7%. Oft hängt es mit einer fehlerhaften Grundkalibrierung zu tun. Das Beste ist es dann, den Wagen rundum auf die gleichen Werte zu kalibrieren. Um dann zu schauen, dass der Wagen in allen Einstellungen + Verschränkungen, noch in den vorgegebenen Parameter liegt...

206 ## Array
(
    [direction] => rechts
    [ordernumber] => LRD34RRS-LionParts-RODS
    [name] => LionParts Höherlegungs-Rods-Bausatz 
    [description_long] => 

Je ein Sensor pro Rad liefert dem Steuerrechner der Luftfederung des Land Rovers die Information über die Höhe des Rades. Der Sensor ist jeweils über eine Koppelstange (englisch Rod) mit der Radaufhängung verbunden. Der Rechner vergleicht den berechneten Sollwert der gewünschten Fahrzeughöhe mit dem Istwert des Höhensensors und pumpt entweder mehr Luft in den Luftbalg oder lässt Luft ab, um die Radhöhe anzupassen.

Durch geänderte Koppelstangen lässt sich das Fahrzeugniveau in den drei Einstellungen Zugang, Straße und Gelände individuell anpassen. Kürzere Koppelstangen erhöhen die Bodenfreiheit. Längere Koppelstangen legen das Fahrzeug tiefer.

Mit unserne LionParts-Rods aus eigener Entwicklung kannst Du die Fahrzeugbodenfreiheit nach Deinen individuellen Wünschen einstellen. Durch die einfache Verstellmöglichkeit musst Du Dich nicht festlegen. Fahre dauerhaft mit mehr Bodenfreiheit oder verkürze die Rods nur vorübergehend für die Fahrt im Gelände.

Zum Verstellen einfach die Konter-Rändelmutter lösen, die Spannschloßmuttern in die gewünschte Richtung drehen und die Kontermutter wieder anziehen. Das alles geht ohne Werkzeug. Am besten markierst Du die Spannschloßmutter an einer Seitenfläche und merkst Dir dann einfach die Anzahl der Umdrehungen zwischen den gewünschten Höheneinstellungen.

Auf das Absenken vom Gelände- auf das Straßenniveau bei Geschwindigkeiten von über 50 km/h haben die Rods natürlich keinen Einfluß. Aber mit den Rods kannst Du in der Einstellung Straßenniveau ohnehin bereits im vorher serienmäßigen Geländeniveau fahren.

Wir empfehlen die Rods um maximal 13mm zu kürzen. Dies erhöht das Fahrzeugniveau um ca. 50 mm. Somit kann das Fahrzeug auch in der Stellung Geländeniveau der Luftfederung noch um ca. weitere 25 mm im Falles eines Aufsetzens angehoben werden. Bei dauerhafter Höher- oder Tieferlegung sollte die Fahrzeugspur eingestellt werden, um einseitige Reifenabnutzung zu vermeiden. Die Einstellung kann bei einer der vielen Werkstattketten kostengünstig durchgeführt werden.

Die Rods sind korrosionsgeschützt aus Kunststoff und Gummi hergestellt.

Download Montage-Anleitung

[laststock] => 0 [instock] => 56 [show_price] => 1 [price] => 130,00 [images] => [image] => https://shop.discovery-parts.de/media/image/LionParts-Rods-Vergleich.jpg [attr1] => [attr2] => LRD34RRS-LionParts-RODS.bs [attr3] => 4 LionParts-Höherlegungs-Rods als Bausatz und Anleitung [attr4] => Land Rover Discovery 3 / LR3, Land Rover Discovery 4 / LR4, Range Rover Sport [attr5] => Die Montage ist einfach. Die Original-Koppelstangen abziehen. Die gewünschte Länge der LionParts-Rods einstellen und diese aufstecken. [attr6] => [attr7] => 0 [attr8] => 0 [attr9] => false [attr10] => [attr11] => [attr12] => [attr13] => [attr14] => [attr15] => [attr16] => [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => [other] => )

LionParts Höherlegungs-Rods-Bausatz

Je ein Sensor pro Rad liefert dem Steuerrechner der Luftfederung des Land Rovers die Information über die Höhe des Rades. Der Sensor ist jeweils über eine Koppelstange (englisch Rod) mit der Radaufhängung verbunden. Der Rechner vergleicht den berechneten Sollwert der gewünschten Fahrzeughöhe mit dem Istwert des Höhensensors und pumpt entweder mehr Luft in den Luftbalg oder lässt Luft ab, um die Radhöhe anzupassen.

Durch geänderte Koppelstangen lässt sich das Fahrzeugniveau in den drei Einstellungen Zugang, Straße und Gelände individuell anpassen. Kürzere Koppelstangen erhöhen die Bodenfreiheit. Längere Koppelstangen legen das Fahrzeug tiefer.

Mit unserne LionParts-Rods aus eigener Entwicklung kannst Du die Fahrzeugbodenfreiheit nach Deinen individuellen Wünschen einstellen. Durch die einfache Verstellmöglichkeit musst Du Dich nicht festlegen. Fahre dauerhaft mit mehr Bodenfreiheit oder verkürze die Rods nur vorübergehend für die Fahrt im Gelände.

Zum Verstellen einfach die Konter-Rändelmutter lösen, die Spannschloßmuttern in die gewünschte Richtung drehen und die Kontermutter wieder anziehen. Das alles geht ohne Werkzeug. Am besten markierst Du die Spannschloßmutter an einer Seitenfläche und merkst Dir dann einfach die Anzahl der Umdrehungen zwischen den gewünschten Höheneinstellungen.

Auf das Absenken vom Gelände- auf das Straßenniveau bei Geschwindigkeiten von über 50 km/h haben die Rods natürlich keinen Einfluß. Aber mit den Rods kannst Du in der Einstellung Straßenniveau ohnehin bereits im vorher serienmäßigen Geländeniveau fahren.

Wir empfehlen die Rods um maximal 13mm zu kürzen. Dies erhöht das Fahrzeugniveau um ca. 50 mm. Somit kann das Fahrzeug auch in der Stellung Geländeniveau der Luftfederung noch um ca. weitere 25 mm im Falles eines Aufsetzens angehoben werden. Bei dauerhafter Höher- oder Tieferlegung sollte die Fahrzeugspur eingestellt werden, um einseitige Reifenabnutzung zu vermeiden. Die Einstellung kann bei einer der vielen Werkstattketten kostengünstig durchgeführt werden.

Die Rods sind korrosionsgeschützt aus Kunststoff und Gummi hergestellt.

Download Montage-Anleitung

Passend für: Land Rover Discovery 3 / LR3, Land Rover Discovery 4 / LR4, Range Rover Sport

DiscoveryParts Teilenummer: LRD34RRS-LionParts-RODS.bs

Montage: Die Montage ist einfach. Die Original-Koppelstangen abziehen. Die gewünschte Länge der LionParts-Rods einstellen und diese aufstecken.

Lieferumfang: 4 LionParts-Höherlegungs-Rods als Bausatz und Anleitung

LionParts Höherlegungs-Rods-Bausatz

130,00 €
Inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Kaufen

FILM ZUR ELEKTRONISCHEN HÖHERLEGUNG


Hier der LINK

1043 ## Array
(
    [direction] => links
    [ordernumber] => LRD3-MT-EFW.D3
    [name] => Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D3 & Range Rover Sport <2009 
    [description_long] => 

Neueste Elektronik für das Fahrwerk des Land Rover Discovery 3 und 4 sowie Range Rover Sport

Der große Vorteil unseres neuen Gerätes im Vergleich zum Llams ist, dass Du hier nichts mehr kalibrieren musst. Einbauen und benutzen! Zudem sind alle Zusatzfunktionen direkt über den Wahlschalter zugänglich. Und Du hast nun drei Stufen hoch und eine 2 runter:

Funktionsweise

Mit dem Height Controller kann die Fahrzeughöhe in den drei Einstellungen Zugangs-, Straßen- und Geländeniveau elektronisch korrigiert werden. Mittels eines zusätzlichen Wählhebels kann in allen drei Stellungen das Fahrzeugniveau um +25, +50 und +75 mm angehoben oder um +25 bis 30 mm abgesenkt werden. Kein anderes uns bekanntes Produkt auf dem Markt bietet diese Flexibilität.

Somit lässt sich auch mit hoher Geschwindigkeit und ausreichend Bodenfreiheit eine schlechte Wegstrecke befahren, ohne dass der Land Rover bei Geschwindigkeiten über 50 km/h zwangsweise abgesenkt würde. Oder das Fahrzeug kann extrem abgesenkt werden, um z.B. auch mit montiertem Dachträger in eine Garage zu fahren.

Die Wahl der Korrektureinstellung erfolgt mittels eines Sensor-Knopfes. Ein LCD Feld zeigt die jeweilige Stellung an.

Nachmessen

Im normalen Betriebsmode korrigiert das Steuergerät der Luftfederung die Höheneinstellung nur, wenn eine Abweichung von der Sollhöhe von + / – 10 mm gegeben ist. Auch bei perfekt kalibrierter Luftfederung kann das im ungünstigsten Fall zu einer Abweichung von bis zu 20 mm bei den gemessenen Höhen einer Achse oder Fahrzeugseite führen. Diese doch recht grobe Toleranz ist die Ursache für festgestellte Abweichungen. Wenn Du die Messungen wiederholt ausführst, wirst Du i.d.R. jedes Mal andere Abweichungen feststellen. Wenn Du zwischen den Messungen etwas fährst, können die Messwerte “besser” ausfallen.

Das Steuergerät der Luftfederung kann per Diagnosesystem in einen Modus für geringere Toleranz gesetzt werden. Dann erfolgt eine Regelung, sobald eine Abweichung von mehr als 3 mm gegeben ist. Dieser Modus ist aber nur für die Fahrzeugkalibrierung vorgesehen, da ansonsten während der Fahrt laufend Höhenkorrekturen vorgenommen werden würden. Eigentlich müsste man diesen Modus aktivieren, um die Höhenkorrekturen des Anitas zu messen.

Wie hoch kann man fahren?

Nun ja man kann ständig mit 7,5 cm fahren. Es geht sogar zusätzlich die Geländeniveauhöhe vom Auto dazu. Also nochmal +5 und dann sollte sogar noch die Stelzhöhe gehen. Dann ist der Wagen aber extrem hart!

Es kommt aber immer auf die Grundkalibrierung des Wagens an. Denn die bestimmt die Werte in den Sensoren. Diese Werte gehen von -50 bis +50. Geht ein Wert aus diesem Range, so gibt es eine Fehlermeldung. Diese geht aber meist direkt weg, wenn man dann den Wagen absenkt oder den Motor nach der Absenkung neu starten. Also kein Problem, er war eben nur außerhalb der Skala.

Am besten fährt der Wagen im +5 cm Modus. Denn da federt er sehr gut und verschränkt auch am besten, denn je höher die Luftfederung aus fährt, um so steifer wird der Wagen. Die weitere Höhe sollte man nur nutzen, wenn es das Gelände bzw. das Hindernis erfordert. Am besten man stellt das Anitas auf die gewünschte Höhe ein und schaltet die Geländeniveauhöhe des Autos dazu, sobald eine größeres Hindernis kommt.

Also, am besten alles mal ausprobieren und schauen wie was am besten harmoniert und wie das Hindernis am besten genommen werden kann...

 

[laststock] => 0 [instock] => -7 [show_price] => 1 [price] => 580,00 [images] => [image] => https://shop.discovery-parts.de/media/image/ANITAS-Discovery-4.jpg [attr1] => [attr2] => LRD3-MT-EFW.D3 [attr3] => Steuerrechner, Kabel-Kit, Wahlschalter mit LED, Loop Back-Adapter (erlaubt den Ausbau des Steuerrechners bei Verbleib des Kabel-Kits am Fahrzeug) [attr4] => Land Rover Discovery 3 & Range Rover Sport >2009 [attr5] => Das Kit ist komplett Plug&Play. Es ist kein Löten oder Crimpen von Kabeln und Steckern notwendig. Auch keine Kalibrierung. Das macht den Einbau wirklich einfach und es kann bei Bedarf schnell ausgebaut und z.B. in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden. [attr6] => [attr7] => 0 [attr8] => 0 [attr9] => 0 [attr10] => [attr11] => [attr12] => [attr13] => [attr14] => [attr15] => [attr16] => [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => [other] => )

Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D3 & Range Rover Sport <2009

Neueste Elektronik für das Fahrwerk des Land Rover Discovery 3 und 4 sowie Range Rover Sport

Der große Vorteil unseres neuen Gerätes im Vergleich zum Llams ist, dass Du hier nichts mehr kalibrieren musst. Einbauen und benutzen! Zudem sind alle Zusatzfunktionen direkt über den Wahlschalter zugänglich. Und Du hast nun drei Stufen hoch und eine 2 runter:

Funktionsweise

Mit dem Height Controller kann die Fahrzeughöhe in den drei Einstellungen Zugangs-, Straßen- und Geländeniveau elektronisch korrigiert werden. Mittels eines zusätzlichen Wählhebels kann in allen drei Stellungen das Fahrzeugniveau um +25, +50 und +75 mm angehoben oder um +25 bis 30 mm abgesenkt werden. Kein anderes uns bekanntes Produkt auf dem Markt bietet diese Flexibilität.

Somit lässt sich auch mit hoher Geschwindigkeit und ausreichend Bodenfreiheit eine schlechte Wegstrecke befahren, ohne dass der Land Rover bei Geschwindigkeiten über 50 km/h zwangsweise abgesenkt würde. Oder das Fahrzeug kann extrem abgesenkt werden, um z.B. auch mit montiertem Dachträger in eine Garage zu fahren.

Die Wahl der Korrektureinstellung erfolgt mittels eines Sensor-Knopfes. Ein LCD Feld zeigt die jeweilige Stellung an.

Nachmessen

Im normalen Betriebsmode korrigiert das Steuergerät der Luftfederung die Höheneinstellung nur, wenn eine Abweichung von der Sollhöhe von + / – 10 mm gegeben ist. Auch bei perfekt kalibrierter Luftfederung kann das im ungünstigsten Fall zu einer Abweichung von bis zu 20 mm bei den gemessenen Höhen einer Achse oder Fahrzeugseite führen. Diese doch recht grobe Toleranz ist die Ursache für festgestellte Abweichungen. Wenn Du die Messungen wiederholt ausführst, wirst Du i.d.R. jedes Mal andere Abweichungen feststellen. Wenn Du zwischen den Messungen etwas fährst, können die Messwerte “besser” ausfallen.

Das Steuergerät der Luftfederung kann per Diagnosesystem in einen Modus für geringere Toleranz gesetzt werden. Dann erfolgt eine Regelung, sobald eine Abweichung von mehr als 3 mm gegeben ist. Dieser Modus ist aber nur für die Fahrzeugkalibrierung vorgesehen, da ansonsten während der Fahrt laufend Höhenkorrekturen vorgenommen werden würden. Eigentlich müsste man diesen Modus aktivieren, um die Höhenkorrekturen des Anitas zu messen.

Wie hoch kann man fahren?

Nun ja man kann ständig mit 7,5 cm fahren. Es geht sogar zusätzlich die Geländeniveauhöhe vom Auto dazu. Also nochmal +5 und dann sollte sogar noch die Stelzhöhe gehen. Dann ist der Wagen aber extrem hart!

Es kommt aber immer auf die Grundkalibrierung des Wagens an. Denn die bestimmt die Werte in den Sensoren. Diese Werte gehen von -50 bis +50. Geht ein Wert aus diesem Range, so gibt es eine Fehlermeldung. Diese geht aber meist direkt weg, wenn man dann den Wagen absenkt oder den Motor nach der Absenkung neu starten. Also kein Problem, er war eben nur außerhalb der Skala.

Am besten fährt der Wagen im +5 cm Modus. Denn da federt er sehr gut und verschränkt auch am besten, denn je höher die Luftfederung aus fährt, um so steifer wird der Wagen. Die weitere Höhe sollte man nur nutzen, wenn es das Gelände bzw. das Hindernis erfordert. Am besten man stellt das Anitas auf die gewünschte Höhe ein und schaltet die Geländeniveauhöhe des Autos dazu, sobald eine größeres Hindernis kommt.

Also, am besten alles mal ausprobieren und schauen wie was am besten harmoniert und wie das Hindernis am besten genommen werden kann...

 

Passend für: Land Rover Discovery 3 & Range Rover Sport >2009

DiscoveryParts Teilenummer: LRD3-MT-EFW.D3

Montage: Das Kit ist komplett Plug&Play. Es ist kein Löten oder Crimpen von Kabeln und Steckern notwendig. Auch keine Kalibrierung. Das macht den Einbau wirklich einfach und es kann bei Bedarf schnell ausgebaut und z.B. in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden.

Lieferumfang: Steuerrechner, Kabel-Kit, Wahlschalter mit LED, Loop Back-Adapter (erlaubt den Ausbau des Steuerrechners bei Verbleib des Kabel-Kits am Fahrzeug)

Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D3 & Range Rover Sport <2009

580,00 €
Inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Kaufen

1044 ## Array
(
    [direction] => links
    [ordernumber] => LRD4-MT-EFW.D4-12
    [name] => Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D4 & Range Rover Sport bis 2012 
    [description_long] => 

Beschreibung wie oben Disocvery 3

[laststock] => 0 [instock] => -5 [show_price] => 1 [price] => 580,00 [images] => [image] => https://shop.discovery-parts.de/templates/_default/frontend/_resources/images/no_picture.jpg [attr1] => [attr2] => LRD4-MT-EFW.D4-12 [attr3] => Steuerrechner, Kabel-Kit, Wahlschalter mit LED, Loop Back-Adapter (erlaubt den Ausbau des Steuerrechners bei Verbleib des Kabel-Kits am Fahrzeug) [attr4] => Land Rover Discovery 4 & Range Rover Sport bis 2012 [attr5] => Das Kit ist komplett Plug&Play. Es ist kein Löten oder Crimpen von Kabeln und Steckern notwendig. Auch keine Kalibrierung. Das macht den Einbau wirklich einfach und es kann bei Bedarf schnell ausgebaut und z.B. in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden. [attr6] => [attr7] => 0 [attr8] => 0 [attr9] => 0 [attr10] => [attr11] => [attr12] => [attr13] => [attr14] => [attr15] => [attr16] => [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => [other] => )

Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D4 & Range Rover Sport bis 2012

Beschreibung wie oben Disocvery 3

Passend für: Land Rover Discovery 4 & Range Rover Sport bis 2012

DiscoveryParts Teilenummer: LRD4-MT-EFW.D4-12

Montage: Das Kit ist komplett Plug&Play. Es ist kein Löten oder Crimpen von Kabeln und Steckern notwendig. Auch keine Kalibrierung. Das macht den Einbau wirklich einfach und es kann bei Bedarf schnell ausgebaut und z.B. in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden.

Lieferumfang: Steuerrechner, Kabel-Kit, Wahlschalter mit LED, Loop Back-Adapter (erlaubt den Ausbau des Steuerrechners bei Verbleib des Kabel-Kits am Fahrzeug)

Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D4 & Range Rover Sport bis 2012

580,00 €
Inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Kaufen

1045 ## Array
(
    [direction] => links
    [ordernumber] => LRD4-MT-EFW.D4-13
    [name] => Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D4 & Range Rover Sport ab 2013 
    [description_long] => 

Beschreibung wie oben Disocvery 3

[laststock] => 0 [instock] => -4 [show_price] => 1 [price] => 580,00 [images] => [image] => https://shop.discovery-parts.de/templates/_default/frontend/_resources/images/no_picture.jpg [attr1] => [attr2] => LRD4-MT-EFW.D4-13 [attr3] => Steuerrechner, Kabel-Kit, Wahlschalter mit LED, Loop Back-Adapter (erlaubt den Ausbau des Steuerrechners bei Verbleib des Kabel-Kits am Fahrzeug) [attr4] => Land Rover Discovery 4 & Range Rover Sport ab 2013 [attr5] => Das Kit ist komplett Plug&Play. Es ist kein Löten oder Crimpen von Kabeln und Steckern notwendig. Auch keine Kalibrierung. Das macht den Einbau wirklich einfach und es kann bei Bedarf schnell ausgebaut und z.B. in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden. [attr6] => [attr7] => 0 [attr8] => 0 [attr9] => 0 [attr10] => [attr11] => [attr12] => [attr13] => [attr14] => [attr15] => [attr16] => [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => [other] => )

Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D4 & Range Rover Sport ab 2013

Beschreibung wie oben Disocvery 3

Passend für: Land Rover Discovery 4 & Range Rover Sport ab 2013

DiscoveryParts Teilenummer: LRD4-MT-EFW.D4-13

Montage: Das Kit ist komplett Plug&Play. Es ist kein Löten oder Crimpen von Kabeln und Steckern notwendig. Auch keine Kalibrierung. Das macht den Einbau wirklich einfach und es kann bei Bedarf schnell ausgebaut und z.B. in ein anderes Fahrzeug eingebaut werden.

Lieferumfang: Steuerrechner, Kabel-Kit, Wahlschalter mit LED, Loop Back-Adapter (erlaubt den Ausbau des Steuerrechners bei Verbleib des Kabel-Kits am Fahrzeug)

Mudtech Elektronische Fahrzeug-Höherlegung D4 & Range Rover Sport ab 2013

580,00 €
Inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Kaufen

Anitas Light Lift

1173 ## Array
(
    [direction] => links
    [ordernumber] => LRD3-MT-LL
    [name] => Mudtech Light Lift Discovery 3 
    [description_long] => 

Mudtech hat etwas neues und einfacheres für den Discovery 3 entwickelt. 

Die light Version des Anitas kann "nur": Normalhöhe, +2,5cm und +5cm. Dafür aber günstiger ;-)

Die Bilder neben zeigen das Modul und den neuen Schalter. Die Einbauplatte für den D3 ist nicht im Lieferumfang enthalten!

[laststock] => 0 [instock] => -1 [show_price] => 1 [price] => 260,00 [images] => [image] => https://shop.discovery-parts.de/media/image/Button.png [attr1] => [attr2] => LRD3-MT-LL [attr3] => [attr4] => Land Rover Discovery 3 [attr5] => Sehr einfach... [attr6] => [attr7] => 0 [attr8] => 0 [attr9] => 0 [attr10] => [attr11] => [attr12] => [attr13] => 0 [attr14] => [attr15] => [attr16] => [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => [other] => )

Mudtech Light Lift Discovery 3

Mudtech hat etwas neues und einfacheres für den Discovery 3 entwickelt. 

Die light Version des Anitas kann "nur": Normalhöhe, +2,5cm und +5cm. Dafür aber günstiger ;-)

Die Bilder neben zeigen das Modul und den neuen Schalter. Die Einbauplatte für den D3 ist nicht im Lieferumfang enthalten!

Passend für: Land Rover Discovery 3

DiscoveryParts Teilenummer: LRD3-MT-LL

Montage: Sehr einfach...

Mudtech Light Lift Discovery 3

260,00 €
Inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Kaufen