Fahrwerk – Höher- oder Tieferlegung

18. Juni 2020 Aus Von Peter

FAHRZEUGHÖHERLEGUNG DISCOVERY 3 & 4 UND RRS

Die meisten Land Rover Discovery 3 und 4 sowie der Range Rover Sport sind mit einer elektronisch geregelten Luftfederung ausgestattet. Diese ermöglicht – neben dem normalen Straßenniveau – ein Geländeniveau mit vergrößerter Bodenfreiheit sowie ein Absenken für ein bequemeres Einsteigen oder das Befahren von Tiefgaragen. Die Luftfederung sorgt in Verbindung mit dem Terrain Response-System dafür, dass der Discovery im Gelände weiter kommt als fast jedes andere Fahrzeug.

Dass die Luftfederung auch im Geländemodus noch ausreichend Spielraum bietet, um das Fahrzeug noch weiter anzuheben, wird im erweiterten (Extended) Modus deutlich. Erkennt der Discovery, dass sich ein Rad in der Luft befindet, hebt er sich um ca. weitere 50 mm an. Reicht auch das nicht aus, um genug Grip zu haben, kann der Fahrer manuell den Super Extended-Modus aktivieren. Dann stehen noch einmal ca. 25 mm zusätzliche Bodenfreiheit zur Verfügung.

Grund-Einstellungen:

Beim D3 und D4 sind die Einstellwerte gleich. Gemessen wird von der Mitte des Rades bis zum oberen Radhauskasten.

Vorn sollten es 466mm und hinten 485mm sein.

Man kann sich an die Werte durch einfaches Verstellen rantasten. Aber dabei werden die aktuellen Einstellwerte nicht berücksichtigt. Ob man das mit dem Nanocom machen kann weiß ich nicht. Meine Info entspricht dem Vorgang vom IID Tool.

Wichtig ist,dass das Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund steht. Radunterschiede von weniger als 10mm werden beim Messen durch das fahrzeugeigene System nicht korrigiert. Abweichungen der einzelnen Höhen von 3mm sind übrigens ein sehr guter Wert.

Probleme?:

In der Regel gibt es mit den Rods oder der elektronischen Höherlegung keine Probleme! Es werden hier die Werte der Sensoren, einfach gesagt, verändert. Dem Wagen wird gesagt, er ist noch nicht hoch genug und somit wird er höher.

Wir haben beider Varianten sicher je 500x und mehr verkauft und oder verbaut. Die Fehler die auftreten, sind unter 0,7%. Oft hängt es mit einer fehlerhaften Grundkalibrierung zusammen. Das Beste ist es dann, den Wagen rundum auf die gleichen Werte zu kalibrieren. Um dann zu schauen, dass der Wagen in allen Einstellungen + Verschränkungen, noch in den vorgegebenen Parameter liegt…

Varianten der Höherlegung:

  1. Wir haben die Möglichkeit mit dem IID-Tool, den Wagen höher zu programmieren. Das kann jeder auch selbst, wenn er sich so ein Tool kauft.
  2. Dann haben wir unten die mechanische Lösung mit den Rods…
  3. Und wir haben 2 elektronische Höherlegungen. Das Mudtech Anitas, eine günstigere Lösung und seit Mitte 2019 XLifter, die wohl derzeit technisch beste Lösung mit vielen Extramöglichkeiten…