AUDIO-VIDEO FÜR LAND ROVER DISCOVERY 3 & 4 UND RANGE ROVER SPORT

Die meisten der auf dem Markt verfügbaren Video-Lösungen für den Land Rover Discovery 3 & 4 und den Range Rover Sport sind aufgrund ihrer Integration in die aufwendige Audio/Video-Anlage des Fahrzeugs sowie der Anbindung und Steuerung über CAN-Bus und MOST-Bus zwar komfortabel, aber auch relativ teuer.

In der Regel lassen diese Systeme das Fahrzeug glauben, es sei ein Original Land Rover-DVD-Player oder DVB-T-Tuner angeschlossen. Dies geschieht über eine an den CAN-Bus angeschlossene Box. Die zur Bedienung notwendigen Elemente sind dann im Menü des Land Rover-Touchscreens sichtbar. Da Fernsehen während der Fahrt in Deutschland für den Fahrer nicht erlaubt ist, wird zudem ein weiteres ebenfalls über CAN-Bus angeschlossenes Modul benötigt, das Video-in-Motion freischaltet. Die Ton-Signale werden über den MOST-Bus via Lichtwellenleiter eingespeist. Das Video-Signal wird nicht über MOST eingespeist, sondern das Video-Kabel direkt mit dem Monitor verbunden.

Über die rückwärtigen Anschlüsse des Monitors lassen sich im Prinzip problemlos weitere Video-Geräte anschliessen. Leider ist Land Rover nicht in der Lage oder gewillt, diese Eingänge nachträglich freizuschalten. Sie können lediglich jedes Mal wieder umständlich und langwierig über das Wartungsmenü ausgewählt werden. Auch die sogenannte Action Cam oder eine Rückfahrkamera lässt sich nachträglich über den Händler nicht mehr freischalten. Aber wir können das!

137 ## Array
(
    [direction] => links
    [ordernumber] => LRD3-NL-Interface-D3
    [name] => v.LiNK 2 Video+RFK+RGB-Eingang für Discovery 3 
    [description_long] => 

LEISTUNGSUMFANG

Das Audio-Video-Interface bietet 2 AV-Eingänge über Cinch und einen Eingang zum Anschluß einer Rückfahrkamera mit automatischer Monitorumschaltung.

Damit lassen sich z.B. DVB-T-Fernseh-Empfänger, DVD-Player, Videokamera, Apple iPhone, Apple iPod und Apple iPad anschließen.

FUNKTIONSWEISE

v.LiNK Video-Einspeiser für Land Rover und Jaguar mit Touch-Screen Navigation Version 1 und Version 1.1 (Menü 2). Zum Anschluss zweier beliebiger Video-Quellen (Nachrüstgeräte z.B. DVD Player, DVB-T Tuner), RGB-Quelle und einer Rückfahrkamera.

PRODUKTFEATURES

  • Video-Einspeiser
  • 2 Video-Eingänge für Nachrüstgeräte (z.B. DVD-Player, DVB-T Tuner, .)
  • Integrierter Audio-Switch (keine Audio-Einspeisung)
  • Rückfahrkamera-Video-Eingang
  • Automatische Umschaltung auf Rückfahrkamera-Eingang beim Einlegen des Rückwärtsganges
  • Abstandslinien für Rückfahrkamera aktivierbar
  • RGB-Video-Eingang für After-Market Navigation
  • Bildfreischaltung während der Fahrt (NUR für eingespeistes Video)
  • kompatibel mit Werks-Rückfahrkamera
  • AV-Eingänge PAL/NTSC kompatibel

WICHTIG

Nur Video: Das Interface speist NUR Video-Signale in das Infotainment ein. Um Audio-Signale einzuspeisen, kann ein evtl. vorhandener Werks-Audio-AUX-Eingang oder ein FM-Modulator genutzt werden.

Video-Einspeisung: Das eingespeiste Bild ist nur im Kartenmodus der Werks-Navigation sichtbar (auch die automatische Umschaltung auf eine After-Market Rückfahrkamera).

Anschluss: Blaue GVIF Stecker des Fahrzeugs und des Interface müssen abgeschnitten und neu angelötet werden (gegeneinander tauschen).

[laststock] => 0 [instock] => 0 [show_price] => 1 [price] => 329,00 [images] => [image] => https://shop.discovery-parts.de/media/image/VL2-GVIF.jpg [attr1] => VL2-GVIF [attr2] => LRD3-NL-Interface-D3 [attr3] => [attr4] => Land Rover Discovery 3 L319 (Modelljahre 2004-2009 mit Touch-Screen Navigation Version 1), Land Rover Range Rover Sport L320 (Modelljahre 2005-2009 mit Touch-Screen Navigation Version 1), Land Rover Freelander 2 L359 (Modelljahre 2007-2012 mit Touch-Scree [attr5] => Die Montage ist je nach Konfiguration aufwendig und erfordert Lötarbeiten. Dies ist keine Plug-und-Play-Lösung. [attr6] => [attr7] => 0 [attr8] => 0 [attr9] => false [attr10] => [attr11] => [attr12] => [attr13] => [attr14] => [attr15] => [attr16] => [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => [other] => )

v.LiNK 2 Video+RFK+RGB-Eingang für Discovery 3

LEISTUNGSUMFANG

Das Audio-Video-Interface bietet 2 AV-Eingänge über Cinch und einen Eingang zum Anschluß einer Rückfahrkamera mit automatischer Monitorumschaltung.

Damit lassen sich z.B. DVB-T-Fernseh-Empfänger, DVD-Player, Videokamera, Apple iPhone, Apple iPod und Apple iPad anschließen.

FUNKTIONSWEISE

v.LiNK Video-Einspeiser für Land Rover und Jaguar mit Touch-Screen Navigation Version 1 und Version 1.1 (Menü 2). Zum Anschluss zweier beliebiger Video-Quellen (Nachrüstgeräte z.B. DVD Player, DVB-T Tuner), RGB-Quelle und einer Rückfahrkamera.

PRODUKTFEATURES

  • Video-Einspeiser
  • 2 Video-Eingänge für Nachrüstgeräte (z.B. DVD-Player, DVB-T Tuner, .)
  • Integrierter Audio-Switch (keine Audio-Einspeisung)
  • Rückfahrkamera-Video-Eingang
  • Automatische Umschaltung auf Rückfahrkamera-Eingang beim Einlegen des Rückwärtsganges
  • Abstandslinien für Rückfahrkamera aktivierbar
  • RGB-Video-Eingang für After-Market Navigation
  • Bildfreischaltung während der Fahrt (NUR für eingespeistes Video)
  • kompatibel mit Werks-Rückfahrkamera
  • AV-Eingänge PAL/NTSC kompatibel

WICHTIG

Nur Video: Das Interface speist NUR Video-Signale in das Infotainment ein. Um Audio-Signale einzuspeisen, kann ein evtl. vorhandener Werks-Audio-AUX-Eingang oder ein FM-Modulator genutzt werden.

Video-Einspeisung: Das eingespeiste Bild ist nur im Kartenmodus der Werks-Navigation sichtbar (auch die automatische Umschaltung auf eine After-Market Rückfahrkamera).

Anschluss: Blaue GVIF Stecker des Fahrzeugs und des Interface müssen abgeschnitten und neu angelötet werden (gegeneinander tauschen).

Passend für: Land Rover Discovery 3 L319 (Modelljahre 2004-2009 mit Touch-Screen Navigation Version 1), Land Rover Range Rover Sport L320 (Modelljahre 2005-2009 mit Touch-Screen Navigation Version 1), Land Rover Freelander 2 L359 (Modelljahre 2007-2012 mit Touch-Scree

Hersteller Teilenummer: VL2-GVIF

DiscoveryParts Teilenummer: LRD3-NL-Interface-D3

Montage: Die Montage ist je nach Konfiguration aufwendig und erfordert Lötarbeiten. Dies ist keine Plug-und-Play-Lösung.

v.LiNK 2 Video+RFK+RGB-Eingang für Discovery 3

329,00 €
Inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Kaufen

990 ## Array
(
    [direction] => rechts
    [ordernumber] => LRD3-NL-USB-TV-D3
    [name] => DVBLogic USB Land Rover 
    [description_long] => 

DVBLOGIC USB LAND ROVER TOUCH-SCREEN NAVIGATION VERSION 2

LEISTUNGSUMFANG

Fahrzeugspezifischer pnp DVB-T Tuner mit USB-Audio-Video, Rückfahrkamera-Eingang (optionaler Adapter CAB-LR10-R notwendig) und Rear-Seat-Entertainment-Ausgang. 2 aktive Glasklebeantennen und TV-Freischaltung inklusive.

Damit lassen sich z.B. DVB-T-Fernseh-Empfänger, DVD-Player, Videokamera, Apple iPhone, Apple iPod und Apple iPad anschließen.

FUNKTIONSWEISE

dvbLOGiC USB Land Rover Touch-Screen Navigation Version 2 dvbLOGiC USB - ins Fahrzeug-Infotainment integrierter DVB-T Tuner mit USB Audio-Video Wiedergabe

Diversity DVB-T Tuner und Multimedia Interface kombiniert in einem Gehäuse mit einer externen USB-Schnittstelle. Durch den “Plug & Play” Kabelsatz ist der Anschluss im Fahrzeug sehr einfach und zeitsparend. Die Wiedergabe von Bild-, Audio- und Videodateien kann über die USB-Schnittstelle erfolgen. Die Steuerung des DVB-T Tuners und der USB-Schnittstelle erfolgt direkt über das Werks-Infotainment. Zusätzlich ist der Anschluss einer Rückfahrkamera und die Anbindung an ein Rear-Seat-Entertainment möglich. Die Bilddarstellung ist auch während der Fahrt gegeben (TV-Freischaltung). Durch das Critical Reception Management - bei DVB-T Signal Aussetzern wird Standbild dargestellt und das bei DVB-T übliche "Rat-Noise" (Störgeräusche) unterdrückt - entsteht im Zusammenspiel mit der hervorragenden Empfangsleistung ein noch positiveres Erleben der Empfangseigenschaften.

PRODUKTFEATURES

Fahrzeugspezifischer Plug and Play DVB-T Tuner

Critical Reception Management

EPG (Electronic Program Guide)

Optional erhältliches IR-Fernbedienungsset für DVB-T und USB Funktionen (DVBU-IRSET)

USB-Schnittstelle zum Abspielen von Audio- und Video-Dateien von Medien bis zu 2 TB (2000 GB)

Unterstützt FAT32 und NTFS Datenträger, multipartitionsfähig

Kompatibel mit MP3, AVI, DIVX, MP4, VOB, MOV, RMVB, JPG und vielen mehr

Last Position Memory

Inklusive 2 aktiver DVB-T Glasklebeantennen ANT-12

Integration in das Werks-Infotainment

Zusätzlicher AV-Eingang mit IR-Kanal

Optionale Steuerung von After-Market Geräten, z.B. DVD-Player, DVD-Wechsler, iPod Interfaces...

Einschaltausgang (+12V max. 1A) für angeschlossene Geräte

Freischaltung der Bildwiedergabe während der Fahrt (TV-Freischaltung)

Rückfahrkamera-Eingang (optionaler Adapter CAB-LR10-R notwendig)

Rückfahrkamera-Stromversorgungsausgang (+12V max. 1A)

Automatische Umschaltung auf Rückfahrkamera-Eingang beim Einlegen des Rückwärtsgangs (funktioniert auch aus dem OEM-Betrieb)

Rear-Seat-Entertainment Video-Ausgang (DVB-T oder USB-Wiedergabe funktionieren auch wenn Navi nicht im DVB-T Betrieb ist)

WICHTIG

Werks-TV-Tuner: Darf NICHT installiert sein. Der Lichtwellenleiterring muss geschlossen sein, wenn deinstalliert

After-Market Rückfahrkamera: Zum Anschluss ist der optional erhältliche Adapter CAB-LR10-R notwendig

Videotext: Videotext nur mit optional erhältlichem Fernbedienungsset DVBU-IRSET

Voraussetzung: Land Rover-Navigationssystem und AuxIn-Audio-Eingang

[laststock] => 0 [instock] => 0 [show_price] => 1 [price] => 989,00 [images] => [image] => https://shop.discovery-parts.de/media/image/DVBU-LR10.jpg [attr1] => [attr2] => [attr3] => [attr4] => Discovery 3 L319 (Modelljahre 2010-2011) [attr5] => Die Montage ist je nach Konfiguration aufwendig und erfordert normalerweise keine Lötarbeiten. Kann aber je nach Fahrzeugkonfiguration nicht ausgeschlossen werden. [attr6] => [attr7] => 0 [attr8] => 0 [attr9] => false [attr10] => [attr11] => [attr12] => [attr13] => [attr14] => [attr15] => [attr16] => [attr17] => [attr18] => [attr19] => [attr20] => [other] => )

DVBLogic USB Land Rover

DVBLOGIC USB LAND ROVER TOUCH-SCREEN NAVIGATION VERSION 2

LEISTUNGSUMFANG

Fahrzeugspezifischer pnp DVB-T Tuner mit USB-Audio-Video, Rückfahrkamera-Eingang (optionaler Adapter CAB-LR10-R notwendig) und Rear-Seat-Entertainment-Ausgang. 2 aktive Glasklebeantennen und TV-Freischaltung inklusive.

Damit lassen sich z.B. DVB-T-Fernseh-Empfänger, DVD-Player, Videokamera, Apple iPhone, Apple iPod und Apple iPad anschließen.

FUNKTIONSWEISE

dvbLOGiC USB Land Rover Touch-Screen Navigation Version 2 dvbLOGiC USB - ins Fahrzeug-Infotainment integrierter DVB-T Tuner mit USB Audio-Video Wiedergabe

Diversity DVB-T Tuner und Multimedia Interface kombiniert in einem Gehäuse mit einer externen USB-Schnittstelle. Durch den “Plug & Play” Kabelsatz ist der Anschluss im Fahrzeug sehr einfach und zeitsparend. Die Wiedergabe von Bild-, Audio- und Videodateien kann über die USB-Schnittstelle erfolgen. Die Steuerung des DVB-T Tuners und der USB-Schnittstelle erfolgt direkt über das Werks-Infotainment. Zusätzlich ist der Anschluss einer Rückfahrkamera und die Anbindung an ein Rear-Seat-Entertainment möglich. Die Bilddarstellung ist auch während der Fahrt gegeben (TV-Freischaltung). Durch das Critical Reception Management - bei DVB-T Signal Aussetzern wird Standbild dargestellt und das bei DVB-T übliche "Rat-Noise" (Störgeräusche) unterdrückt - entsteht im Zusammenspiel mit der hervorragenden Empfangsleistung ein noch positiveres Erleben der Empfangseigenschaften.

PRODUKTFEATURES

Fahrzeugspezifischer Plug and Play DVB-T Tuner

Critical Reception Management

EPG (Electronic Program Guide)

Optional erhältliches IR-Fernbedienungsset für DVB-T und USB Funktionen (DVBU-IRSET)

USB-Schnittstelle zum Abspielen von Audio- und Video-Dateien von Medien bis zu 2 TB (2000 GB)

Unterstützt FAT32 und NTFS Datenträger, multipartitionsfähig

Kompatibel mit MP3, AVI, DIVX, MP4, VOB, MOV, RMVB, JPG und vielen mehr

Last Position Memory

Inklusive 2 aktiver DVB-T Glasklebeantennen ANT-12

Integration in das Werks-Infotainment

Zusätzlicher AV-Eingang mit IR-Kanal

Optionale Steuerung von After-Market Geräten, z.B. DVD-Player, DVD-Wechsler, iPod Interfaces...

Einschaltausgang (+12V max. 1A) für angeschlossene Geräte

Freischaltung der Bildwiedergabe während der Fahrt (TV-Freischaltung)

Rückfahrkamera-Eingang (optionaler Adapter CAB-LR10-R notwendig)

Rückfahrkamera-Stromversorgungsausgang (+12V max. 1A)

Automatische Umschaltung auf Rückfahrkamera-Eingang beim Einlegen des Rückwärtsgangs (funktioniert auch aus dem OEM-Betrieb)

Rear-Seat-Entertainment Video-Ausgang (DVB-T oder USB-Wiedergabe funktionieren auch wenn Navi nicht im DVB-T Betrieb ist)

WICHTIG

Werks-TV-Tuner: Darf NICHT installiert sein. Der Lichtwellenleiterring muss geschlossen sein, wenn deinstalliert

After-Market Rückfahrkamera: Zum Anschluss ist der optional erhältliche Adapter CAB-LR10-R notwendig

Videotext: Videotext nur mit optional erhältlichem Fernbedienungsset DVBU-IRSET

Voraussetzung: Land Rover-Navigationssystem und AuxIn-Audio-Eingang

Passend für: Discovery 3 L319 (Modelljahre 2010-2011)

Montage: Die Montage ist je nach Konfiguration aufwendig und erfordert normalerweise keine Lötarbeiten. Kann aber je nach Fahrzeugkonfiguration nicht ausgeschlossen werden.

DVBLogic USB Land Rover

989,00 €
Inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Kaufen